Wandern in Kaltern in Südtirols Süden
<
>

Der Traum vom Wandern in Kaltern

Naturparadies, Sehnsuchtsort, Wander-Eldorado und Sporthotel in Südtirol, an dem Aktiverlebnisse wunderbare Wirklichkeit werden. Gemütlich oder herausfordernd, genussvoll oder spannend. Wandern in Kaltern. Im Tal oder hinauf in die Höhe, rund um den See oder durch Weinberge. Jeder Schritt ein Kraftakt für Körper und Seele. Jedes Ziel ein einzigartiges Erlebnis. Und jede Aussicht ein Gemälde. Geprüfte Wanderführer und Kräuterexperten begleiten Sie mehrmals pro Woche zu den schönsten Plätzen in der umliegenden Natur. Was könnte es Schöneres geben?

Rund um den Kalterer See

Ein absoluter Klassiker: Direkt von der Haustür unseres Hotels am Kalterer See spazieren Sie zuerst zum Parkplatz Lido und dann in Richtung Norden zum Gasthaus Geier. Hier folgen Sie dem schmalen Wanderweg, biegen dann rechts in den Fahrweg ein und folgen diesem bis zu den Rebhängen. Sie biegen erneut rechts ab, wandern links am Seehotel vorbei und weiter zur Klughammer-Straße. Am südlichen Ende der Straße beginnt ein Wanderweg, der bis zum Südufer des Sees führt. Dort angelangt überqueren Sie die Straße und biegen in den Naturerlebnisweg ein. Am Ende des Erlebniswegs schlagen Sie den Kuchlweg ein und folgen ihm, bis Sie fast die Weinstraße erreicht haben. Kurz vorher biegen Sie in den Feldweg ein. Dort führt Sie nun der neu errichtete Spazier- und Radweg wieder zum Kirchlein St. Josef und dann an den Ausgangspunkt zurück – viel Vergnügen beim Wandern in Kaltern am See!

Zur Rastenbachklamm

Wandern in Kaltern ist entlang der wildromantischen Rastenbachklamm besonders eindrucksvoll. Der Weg beginnt direkt hinter dem Lake Spa Hotel SEELEITEN steil den Hang hinauf. Am Ende des geteerten Feldweges nehmen sie die Abzweigung nach links und gelangen auf einen Weg durch Weinberge mit einem atemberaubenden Blick auf den Kalterer See. Dem Weg folgend landen Sie am Barleiter Weg, wo Sie links abbiegen. Nach ca. 500 bis 700 Metern beginnt der Wald, wo sich auf der rechten Seite der Einstieg zur Rastenbachklamm befindet. Dort angelangt folgen Sie den Wegen, Treppen, Brücken und schmalen Steigen bis zur Kirche in Altenburg. Zurück geht es dann auf dem Altenburger Wanderweg Nr. 11.

Auf dem Friedensweg

Wer das Wandern in Kaltern und Umgebung schätzt und sich außerdem für Kunst und Kultur interessiert, der ist auf dem Friedensweg genau richtig. Der Weg führt vom Parkplatz in der Sportzone St. Anton durch die Kultur- und Naturlandschaft des Kardatscher Tals oder die wilde Rastenbachklamm nach St. Peter in Altenburg. Sieben Besinnungspunkte laden entlang des Wegs ein, innezuhalten und Kunstwerke zu den fünf Themen Maß, Klugheit, Gerechtigkeit, Glaube und Hoffnung zu bewundern. Das sechste Thema, der Mut, wird von der Rastenbachklamm selbst symbolisiert. Den siebten Besinnungspunkt zum Thema Liebe stellt die frühchristliche Kirchenruine St. Peter in Altenburg dar, die wahrscheinlich älteste Kirchenruine Tirols.

Im Wanderhotel in Kaltern inklusive

  • Gemeinsame Wanderungen mit den Gastgebern
  • Wanderausrüstung wie Wanderstöcke, Rucksäcke und Schneeschuhe
  • Wöchentliche Führungen und Verkostungen im Weingut Moser und Brauerei Mendelbier
  • Mobil & activ Card für die kostenlose Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Südtirol
  • Idyllisch gelegener mediterraner Lake Park zum Sonne tanken am Ostufer des Kalterer Sees
  • 3 600 m² große Wellnessoase mit Pools, Saunen und Ruheräumen zum Regenerieren
  • Sonnenverwöhntes Lake House mit Privatstrand direkt am Kalterer See
  • Fitness- und Gymnastikraum mit Fitnesstrainer vor Ort
Wandern in Kaltern in Südtirols Süden
Newsletteranmeldung